Der Unterschied macht's: Versicherungscheck & Versicherungsvergleich in Kärnten

 

 

Durchschnittlich geben die Kärntner rund fünf Prozent ihres Haushaltsnettoeinkommens für private Versicherungen aus. Eine Menge Geld, die eigentlich gut investiert sein sollte. Doch die Realität sieht anders aus. Trotz hohem Sparpotenzial lassen nur wenige ihre Versicherung regelmäßig überprüfen. Die Folgen können fatal für die eigene Geldbörse sein: Wenn ein Versicherungsnehmer wegen fehlender Beratung den jeweils teuersten Anbieter für Eigenheim-, Haushalts-, Kfz-, Unfall-, Rechtsschutz- oder Ablebensversicherung wählt, so hat er Mehrkosten in Höhe von rund 84.000 Euro im Laufe seines Lebens. Damit könnte man sich ein schönes Auto oder eine kleine Eigentumswohnung kaufen.

WIR sorgen dafür, dass IHNEN das nicht passiert!


 

 

Wir sind immer für Sie erreichbar und an Ihrer Seite. Im Schadensfall übernimmt Pirker & Partner für Sie die komplette Schadensabwicklung, damit die Versicherung auch wirklich zahlt!


Bleiben Sie mit uns in Kontakt