Zwischen den Weihnachtsfeiertagen erreichbar!
Frohe Weihnachten und ein erfolgreiches 2018!
19. Dezember 2017
Spende für die Kärntner Kinder-Krebshilfe!
Spende statt Geschenke!
18. Januar 2018
Alles zeigen

Die Vignette 2018

Versicherungsprofi Martin Pirker informiert!
12. Jänner – Makler Martin Pirker informiert!
Vignettenjahr 2018 – kirschrot oder digital, aber sicher teurer
Lästiges Kratzen und Kleben war gestern, seit Mitte November gibt es die Autobahnvignette auch digital. Neben den Vorteilen, dass die Vignette zukünftig ortsunabhängig und jederzeit gekauft werden kann und bei Scheibenbruch der Aufwand eine Ersatzvignette zu besorgen entfällt, gibt’s einen wesentlichen Nachteil. Im neuen Vignettenjahr werden die Preise leicht erhöht! So kostet im 2018 eine Pkw-Vignette 87,30 € und die Vignette für Motorräder 34,70 €.

Ersparnis für Wechselkennzeichen-Besitzer

Die digitale Vignette ist nicht wie die Klebevignette physisch an das Fahrzeug gebunden, sondern an das Kennzeichen. Es genügt ein digitales Pickerl für bis zu drei Fahrzeuge.

Nichts für Spontane

Heute kaufen und gleich die Autobahn benützen geht bei der digitalen Vignette nämlich nicht – sie ist erst ab dem 18. Tag nach dem Kauf gültig. Der Grund dafür ist die EU-Verbraucherrichtlinie, die Ihnen als Käufer bei Online-Geschäften ein 14-tägiges Widerrufsrecht einräumt. Da Sie den Rücktritt vom Kauf auch per Post bekannt geben können, werden noch drei Tage für den Postweg eingerechnet.

Umstieg nicht jederzeit

Ein Wechsel von der Klebevignette auf die digitale Version während des Gültigkeitszeitraumes der Vignette ist NICHT möglich. Ausnahme: bei Scheibenbruch gibt es kostenlos Ersatz der Klebevignette in digitaler Form.

Wichtige Frist

Wollen Sie die bestehende Vignette noch bis zum Ende des Vignettenjahres ausnützen, dann sollten Sie spätestens am 14. Jänner 2018 die digitale Vignette kaufen, damit Sie am 1. Februar eine gültige Vignette haben. Auch in dieser Situation ist Ihr Makler an Ihrer Seite - kontaktieren Sie uns jederzeit!